Themenfläche START.up Area "Künstler und Designer"

In Halle A2 wartete ein kleines Messe-Juwel auf die Bescuher: Auf der Themenfläche START.up Area "Künstler und Designer" präsentierten ausgesuchte Newcomer-Firmen ihre frischen Interieur-Ideen!  Vorgestellt wurden mutige Kreationen und zu kaufen gab es exklusive Stücke, die im Trend von morgen liegen.

Unter der Decke hat es genug Platz: Die Wäscheständer-Lösung von "Hangbird"

Start-up "Hangbird": Der hängende Wäscheständer

Das Besondere an "Hangbird":

  • Der Wäscheständer wird mit einem praktischen Flaschenzugsystem unter die Decke gezogen
  • Mehr Wohnfläche und die Verwandlung eines sperrigen Haushaltsgerätes in ein originelles Möbelstück
  • Nachhaltige Produktion des Bausatzes aus einheimischem Holz und in Zusammenarbeit mit Behindertenwerkstätten

Der Gründer Samuel Kutter über die Heim+Handwerk: "Die Heim+Handwerk 2016 in München ist für Hangbird eine große Chance: Hangbird präsentiert sich zum ersten Mal auf einer so großen Messe. Besucher können Hangbird ausprobieren, anfassen, auch mit Wäsche behängen - und natürlich einen Hangbird bestellen!"

Der Steckbrief: Was sagt der Gründer über sein Produkt, die Idee und kommende Trends? Hier geht's zum Steckbrief! 

Mehr Infos zum Produkt unter www.hangbird.net

zoom
Ein reines Regal: Das Stecksystem aus der Reihe "Stitch" von "M°LAB"

Start-up "M°LAB": Möbel als Stecksysteme

Das Besondere an"M°LAB":

  • Die "Stitch" Möbelsysteme basieren auf einem Stecksystem, das das Vergrößern oder Verkleinern jederzeit möglich macht
  • Neben den Systemmöbeln werden auch die modernen Lampen nach eigenen Entwürfen hergestellt
  • Alles ist handgefertigt aus Materialien wie Beton, Stahl und Eichenholz

Die Gründer Maximilian Eule und Jörg Faltermeier über die Heim+Handwerk: "Die Heim+Handwerk 2016 ist für uns eine große Chance - hier können die Besucher erleben, wie wir denken, entwerfen und anfertigen."

Der Steckbrief: Was sagen die Gründer über ihr Produkt, die Idee und kommende Trends? Hier geht's zum Steckbrief! 

Mehr Infos zum Produkt unter www.mlab.design

zoom
Zuckersüß: Kindersessel mit Hasenohren von "rabito"

Start-up "rabito": Herzallerliebste Kindersessel

Das Besondere an "rabito":

  • Bequeme Sitzsäcke und aufblasbare Sessel mit süßen Hasenohren
  • Ein Platz zum Träumen und Spielen im Kinderzimmer
  • Das vor fünf Jahren in Seoul gegründete Unternehmen hat mit iPhone-Hüllen angefangen

Die Inhaberin und Chefdesignerin Mina Kwag über die Heim+Handwerk: "Heim+Handwerk 2016 in Munich is a great place for us, because I think people in Germany like to make their house more cute. Feedback from Germans during visits to french fairs was very good."

Der Steckbrief: Was sagt die Inhaberin über ihr Produkt, die Idee und kommende Trends? Hier geht's zum Steckbrief! 

Mehr Infos zum Produkt unter www.shoprabito.com

zoom
"PAKETSAFE" nimmt Ihre Pakete an, wenn Sie nicht zu Hause sind

Start-up "PAKETSAFE": Pakete in Abwesenheit empfangen

Das Besondere an "PAKETSAFE":

  • Sicherer Paketsack, in dem der Zusteller Ihre Paketpost hinterlassen kann, falls Sie nicht zu Hause sind
  • Aufgerollt nur so klein wie ein Zeitungsrohr, schnittsicher und wasserfest
  • Keine Abholung mehr beim genervten Nachbarn und keine langen Wartezeiten in der Postfiliale

Die Gründer Josef und Thomas Singer über die Heim+Handwerk: "Die Heim+Handwerk 2016 ist für uns eine große Chance - hier können die Besucher erleben, wie einfach und bequem der PAKETSAFE zu bedienen ist. Sie können den PAKETSAFE selbst testen und werden überrascht sein, wie robust, flexibel und hochwertig unser Produkt samt Sicherheitsschloss und integriertem Edelstahlnetz ist. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!"

Der Steckbrief: Was sagen die Gründer über ihr Produkt, die Idee und kommende Trends? Hier geht's zum Steckbrief! 

Mehr Infos zum Produkt unter www.paketsafe.net

zoom
"wallapps" sind Deko-Unikate zum Sehen und Fühlen

Start-up "wallapp": Moderne Wanddekoration

Das Besondere an "wallapp":

  • Kunstwerke zum Anfassen: Bilder als Skulpturen und Wanddeko in 3D
  • In den Bilderrahmen kann alles stecken, was das Kundenherz begehrt und der Fantasie entspringt
  • Die gerahmten Gegenstände lassen sich gut zu einer Deko-Reihe kombinieren

Die Gründer Benjamin Kucera und Steffen Bauer über die Heim+Handwerk: "Die Heim+Handwerk 2016 ist für uns eine große Chance - hier können die Besucher erleben, unsere wallapps entstehen und wie mit jedem weiteren wallapp ein absolut einzigartiges Unikat hinzu kommt. Die wallapps werden von uns in Deutschland handgerfertigt, vom Rahmen bis zum Inhalt. Sie bieten mit ihrer individuellen Optik und Haptik eine einzigartige Dekorationsmöglichkeit."

Der Steckbrief: Was sagen die Gründer über ihr Produkt, die Idee und kommende Trends? Hier geht's zum Steckbrief! 

Mehr Infos zum Produkt unter www.wallapp.de

zoom
Ein Hauch von Zirbel: Raumlüfter aus Handarbeit von "zirb." Foto: © Emanuel Kaser

Start-up "zirb.": Raumlüfter aus Zirbenholz

Das Besondere an "zirb.":

  • Raumlüfter und Luftbefeuchter, die bis zu 70 m³ Luft pro Stunde durch "Locken" aus Zirbelholz filtern
  • Moderne Nutzung von altem Wissen über das wertvolle Holz und seine ätherischen Öle
  • Handgefertigt, ausschließlich mit Naturmaterialien aus regionaler Herstellung und die Verpackung basiert auf Null-Müll-Konzept

Mehr Infos zum Produkt unter www.zirb.at

zoom
Samuel Karl mit kleinen Gitarren als Schlüsselkästen

Start-up "Ausgespielt": Möbel aus alten Musikinstrumenten

Das Besondere an "Ausgespielt":

  • Ausgediente Musikinstrumente werden in individuelle Möbelstücke umgebaut
  • Ein altes Instrument, das nicht mehr gespielt wird, ist zu schade für den Müll
  • Gitarre, Trommel & Co. bringen als Interieur-Eyecatcher den persönlichen Stil zum Ausdruck

Der Gründer Samuel Karl über die Heim+Handwerk: "Die Heim+Handwerk 2016 ist für mich eine große Chance - hier können die Besucher erleben, wie aus ausgespielten Musikinstrumenten brauchbare Möbel entstehen. Da jedes der Stücke ein Unikat ist, kann ich ganz auf die Kundenwünsche eingehen und so für jeden Musikbegeisterten sein persönliches Lieblingsstück herstellen."

Der Steckbrief: Was sagt der Gründer über sein Produkt, die Idee und kommende Trends? Hier geht's zum Steckbrief! 

Mehr Infos zum Produkt unter www.ausgespielt.at

zoom
Licht und Farbe: Die leuchtenden Möbel von "Living 5-0"

Start-up "Living 5-0": Strahlend leuchtende Möbel

Das Besondere an "Living 5-0":

  • Die Möbel sind mit LED-Technik beleuchtet
  • Die Farben des Lichts lassen sich per App steuern und je nach Stimmung und Anlass verändern
  • Glaskristalle in den Tischen zaubern zusammen mit dem farbigen Licht prächtige Reflektionen

Der Gründer Klaus Stubenrauch über die Heim+Handwerk: "Die Heim + Handwerk 2016 ist für mich eine große Chance - hier können die Besucher erleben, wie die Möbel der Zukunft aussehen und wie individuell man sein Zuhause gestalten kann. Die Zeit ist reif für einen neuen Ansatz bei Möbeln und das individuelle, wie bei der Kleidung, hält seinen Einzug in die Welt der Möbel. Live in Light and Color."

Der Steckbrief: Was sagt der Gründer über sein Produkt, die Idee und kommende Trends? Hier geht's zum Steckbrief! 

Mehr Infos zum Produkt unter www.living5-0.de

zoom
Verspricht erholsamen Schlaf: Dr. Börners schwebendes Bett

Mit Magneten: Schwebende Schlafmöbel

Das Besondere an "Börners schwebendem Bett"

  • Das Bett wird vollkommen frei in der Luft gelagert
  • Magnetfelder entkoppeln die Liegefläche vom Boden, den Wänden und der Decke
  • Laut Erfinder fängt der Rahmen alle Schwingungen, die über den Boden geleitet werden ab. Selbst Schall kann die Liegefläche aufgrund ihrer Masse nicht in Schwingungen versetzen

Der Gründer Frank Börner über die Heim+Handwerk: "Die Heim+Handwerk 2016 in München ist für mich eine große Chance um zu testen, ob das verkaufsfähige Produkt auch einen Kundenstamm besitzt. Sollte dies nicht der Fall sein, werde ich wieder am Fraunhofer IAP meiner Arbeit als Chemiker nachgehen. Die Besucher können hier erleben, was möglich ist."

Der Steckbrief: Was sagt der Gründer über sein Produkt, die Idee und kommende Trends? Hier geht's zum Steckbrief!

Mehr Infos unter www.boerners-schwebende-moebelteile.de

zoom
"Monachia Design" entwirft individuelle Möbel aus Marmor und Granit

Start-up "Monachia Design": Kunst aus Marmor und Granit

Das Besondere an "Monachia Design":

  • Individuelle Möbel aus hochwertigen Naturmaterialien
  • Völlig neue Designs, ermöglicht durch modernste Wasserstrahl-, und Lasertechnik
  • Kombinationen von Materialen und außergewöhnliche Flächen machen jedes Modell zum Einzelstück

Der Gründer Lennart Welter über die Heim+Handwerk: "Die Heim+Handwerk 2016 ist für mich eine große Chance - hier können die Besucher erleben, was die Kombination aus ausgefallenem Design und hochwertigen Materialien für einen großartigen Effekt hat."

Der Steckbrief: Was sagt der Gründer über sein Produkt, die Idee und kommende Trends? Hier geht's zum Steckbrief! 

Mehr Infos zum Produkt unter www.monachia-design.com

zoom
"tischla.com": Individuelle Möbelstücke direkt vom Schreiner

Start-up "tischla.com": Individuelle, handgefertigte Sitzmöbel

Das Besondere an "tischla.com":

  • Höchste Qualität vom Berliner Möbeldesigner und Kunsttischler Jan Pakull
  • Möbelstücke für's Leben: Gemütliche, zeitlose Formen, robuste Materialen
  • Holz und Bezugsstoff können vom Kunden individuell ausgesucht werden

Der Gründer Jan Pakull über die Heim+Handwerk: "Die Heim+Handwerk 2016 ist für mich eine große Chance - hier können die Besucher erleben, wie einzigartig Möbel aus meiner Manufaktur sind."

Der Steckbrief: Was sagt der Gründer über sein Produkt, die Idee und kommende Trends? Hier geht's zum Steckbrief! 

Mehr Infos zum Produkt unter www.tischla.com

  • Drucken
  • Nach oben