"Die Gute Form": Schöne Formen und innovatives Design

Schreiner-Nachwuchspräsentation "Die Gute Form"

Schreiner kennen sich aus mit dem schmalen Grat, den man zwischen Form und Funktion gehen muss, um ein ansehnliches und praktisches Stück zu gestalten. 

Bei der Schreiner-Nachwuchspräsentation "Die Gute Form" auf der Themenfläche "Innungsschreiner Bayern" in Halle A2 werden die schönsten und ausgefallensten Gesellenstücke Bayerns ausgestellt, die zuvor auf Innungsebene gewonnen haben.

Die beeindruckenden Stücke zeugen von der Innovationskraft des Schreinerhandwerks und dem hohen Ausbildungsniveau in Bayern.

Um die Besten Bayerns in einem angemessenen Rahmen zu würdigen, wird auch dieses Jahr wieder eine hochkarätige Experten-Jury die Gewinner küren.

Das steckt hinter dem Wettbewerb "Die Gute Form"

Der Wettbewerb will den Stellenwert der Gestaltung im Schreinerhandwerk ins Blickfeld rücken.

Die Auszubildenden sollen sich Gedanken zu einem zeitgemäßen Design ihrer Gesellenstücke machen - denn jede noch so raffinierte Idee braucht kreative Lösungsansätze um vom Entwurf zum fertigen Stück zu werden.

Die Besucher der Heim+Handwerk erleben somit hautnah, was der Schreiner-Nachwuchs in Zukunft anders macht, was die Meister ihm an altbewährtem Wissen mitgegeben haben und wie motiviert er ist, beides miteinander zu kombinieren.

Knüpfen Sie Kontakte zu den Gesellen von heute, die Ihnen morgen als Schreinermeister Ihre individuellen Traummöbel anfertigen!

So präsentierte sich die nächste Schreiner-Generation beim Wettbewerb "Die Gute Form" 2016

  • Drucken
  • Nach oben