04. 12. 2022

„Der Neustart nach zweijähriger Coronapause ist geglückt“

Fünf Tage herrschte auf dem Messegelände München reges Treiben. 649 ausstellende Unternehmen, Handwerksbetriebe und Manufakturen aus 32 Ländern präsentierten und verkauften auf der Heim+Handwerk und FOOD & LIFE Produkte zum Wohnen, Einrichten und Genießen.


„Der Neustart nach zweijähriger Coronapause ist mehr als geglückt“, freut sich Dieter Dohr, Geschäftsführer des Veranstalters GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH. „Wir haben sehr viel positives Feedback von Anbietern aus allen Themenbereichen bekommen, die das Messepublikum für ihre Produkte begeistern konnten, direkt vor Ort verkauft oder weiterführende Beratungstermine im eigenen Showroom vereinbart haben.“

Rund 70.500 Besucherinnen und Besucher erlebten auf der Heim+Handwerk und FOOD & LIFE eine bunte Produktvielfalt. Sie nutzten die Gelegenheit zum Anfassen, Fühlen, Probieren und persönlichen Gesprächen mit den Herstellern. „Es sind so viele Leute zufällig bei unserem Messestand vorbeigekommen und jeder hat die natürliche Baumkante unserer Tische angefasst.“ Joshua Hänn, einer der beiden Gründer von BEWUSST BESONDERS, einer Manufaktur für Holz und Metallbearbeitung, ist vom Messepublikum der Heim+Handwerk begeistert. „Das Herzblut, das wir in unsere Tische stecken, wird hier auf der Messe wahrgenommen und wertgeschätzt. Wir haben sehr viele individuelle Termine nach der Messe vereinbart, bei denen sich die Kunden dann ihre eigene Tischplatte aussuchen.“ Jeder Tisch ist ein Unikat – die Platten werden roh aus einem Baum gesägt, das Metallgestell mit einzigartigen Details gefertigt.

Persönliche Beratung und Produktvorführungen sind beliebt

Informationen, Beratungen und Produktvorführungen standen beim Messepublikum hoch im Kurs. Die Termine für die kostenfreie, individuelle Einrichtungsberatungen bei Planwerk durch die Innenarchitekturstudentinnen der Hochschule Coburg, waren restlos ausgebucht und auch die Expertenvorträge im Forum Heim+Handwerk und FOOD & LIFE wurden gut angenommen. Besucherinnen und Besucher konnten sich in entspannter Atmosphäre über ein breites Themenspektrum informieren. Von energiesparenden Dämmstoffen, natürlicher Lichtplanung und Inneneinrichtung über nachhaltige Mode und Konsummodelle bis hin zur Vorführung neuer Kochsysteme, wurde für jeden Geschmack und Interessensgebiet etwas geboten.

Auch bei den zahlreichen Produktvorführungen in den fünf Messehallen bildeten sich immer wieder Menschentrauben. Wie zum Beispiel bei der Demonstration der neuen, patentierten WALLSTOXX. Mehrmals täglich wurden verschiedene Bildmotive des dekorativen Wandbehangs, sozusagen einer Fototapete 2.0, gewechselt und die Aufmerksamkeit des Messepublikums wie ein Magnet angezogen. „Die Heim+Handwerk hat sich für uns richtig gelohnt“, sagt Andreas Geissler, Partner bei der Brainstoxx GmbH, einem innovativen Unternehmen aus Augsburg. „Das einfache Anbringen und die Möglichkeit, selbst die Motive zu wechseln, sind sehr gut angekommen. Uns ist es gelungen, viele Besucherinnen und Besucher mit unserer Idee zu inspirieren, über die Nachhaltigkeit des Produkts zu informieren und von der Qualität zu überzeugen. Nun wird zu Hause die gewünschte Fläche ausgemessen und dann bekommen sie von uns ihren Wandbehang mit Wunschmotiv nach Maß gefertigt.“

Die GREENSTYLE, in diesem Jahr erstmalig Teil der Heim+Handwerk, präsentierte mit 26 Eco Brands nachhaltig und fair produzierte Mode und Accessoires. Hier bot sich die ideale Gelegenheit zum direkten Austausch mit den Herstellern, um mehr über Produktionsweisen, Arbeitsbedingungen und Lieferwege zu erfahren.  

Ein weiteres Besucher-Highlight waren die Tiny Houses. Hier gab es – neben cleveren Ideen für kleine Räume – auch Tipps, wie der Wunsch nach einem naturverbundenen und unabhängigen Leben verwirklicht wird. Von Baugenehmigung bis Energieversorgung erhielten Interessierte Antworten und konnten selbst erleben, wie behaglich und annehmlich die kleinen Häuser sind.  

Auszeichnungen für innovative Ideen und meisterhafte Leistungen

Ganz im Zeichen der Zeit stand der Wettbewerb „Holz aus Bayern“, bei dem Schreiner ihre kreativen Lösungen zum Thema „mal Home, mal Office“ präsentierten.  Gezeigt wurde zum Beispiel ein Tisch, dessen Platte aufgeklappt einen vollumfassenden Arbeitsplatz mit Bildschirm, Steckdosen und Schreibfläche bietet. Zugeklappt wird daraus im Handumdrehen ein formschöner Esstisch. Ein Publikumsliebling war „das mobile Büro“, ein klappbares Wandboard, das über einen Tragegurt wie eine hölzerne Reisetasche an jeden beliebigen Ort mitgenommen werden kann.

Am Messesonntag wurden die besten Stücke von einer Jury ausgewählt und mit drei gleichwertigen Preisen prämiert. Einer der Preise ging an die Schreinerei Aumüller in Poigern. Hans Aumüller und sein Sohn Johannes haben eine bis ins kleinste Detail durchdachte, perfekt gearbeitete Kommode mit integriertem Sitzhocker sowie schwenk- und ausziehbarem Schreibpult geschaffen.

Die beiden weiteren Preise gingen an Johannes Müller, Einrichtungshaus und Schreiner-Werkstätte Müller in Ampfing, für die Arbeits-Tisch-Kommode „Artiko“ und an die Auszubildenden der Schreinerei Bachhuber in Pocking. Sarah Biermeier, Sebastian Höllinger, Lea Müller und Melanie Reich haben mit dem „Opus Lux“ gemeinsam einen vielseitigen Couchtisch mit drehbarer, ausladender Lampe gebaut.

Auf der parallel stattfindenden FOOD & LIFE schwelgten Genießer bei 200 Herstellern und Produzenten, überwiegend handwerklich hergestellter Lebensmittel, nicht nur im siebten Himmel, probierten Köstlichkeiten und erlebten neue Geschmacksrichtungen. Sie konnten auch beim NEWCOMER AWARD für ihren Favoriten unter den teilnehmenden Start-ups abstimmen. Am Samstag wurden die Preise verliehen. Publikumsliebling ist die Wunderwürze von eatventure, eine Flüssigwürzmischung im Glas.

 

Nächste Messetermine

Die nächste Heim+Handwerk und FOOD & LIFE finden vom 29.11. bis 03.12.2023 auf dem Messegelände in München statt.

Die FOOD & LIFE kann bereits im Frühjahr 2023 wieder besucht werden. Vom 08. bis 12.03.2023 wird sie erstmals auch parallel zur Internationalen Handwerksmesse mit Handwerk & Design und Garten München veranstaltet.

Weitere Informationen unter www.heim-handwerk.de und www.food-life.de.


Bilder zum Download

© Abdruck der Fotos und Grafiken zu redaktionellen Zwecken kostenfrei unter Angabe der Quelle und des Bildnachweises.

  • Jeder Tisch von BEWUSST BESONDERS ist ein Unikat – die Platten werden roh aus einem Baum gesägt, das Metallgestell mit einzigartigen Details gefertigt. © GHM
  • Demonstration der neuen, patentierten WALLSTOXX. © GHM
  • Besucherinnen und Besucher erlebten auf der Heim+Handwerk und FOOD & LIFE eine bunte Produktvielfalt. © GHM
  • Die Tiny Houses waren ein Besucherhighlight. Hier gab es clevere Ideen für kleine Räume © GHM
  • Auf der FOOD & LIFE schwelgten Genießer kulinarisch im siebten Himmel. © GHM
  • Preisträger des Schreiner-Wettbewerbs Holz aus Bayern: Schreinerei Aumüller in Poigern. Hans Aumüller und sein Sohn Johannes Aumüller © GHM
  • Preisträger des Schreiner-Wettbewerbs Holz aus Bayern: Johannes Müller, Einrichtungshaus und Schreiner-Werkstätte Müller in Ampfing © GHM
  • Preisträger des Schreiner-Wettbewerbs Holz aus Bayern: Auszubildende der Schreinerei Bachhuber in Pocking. Sarah Biermeier (im Foto), Sebastian Höllinger, Lea Müller und Melanie Reich © GHM
Weitere Fotos »

Links


Instagram
YouTube

  • Drucken
  • Nach oben